UNSERE DROHNE GEHT LIVE

5, 4, 3,…und wir sind live. Wir haben nun die Technologie in unserer Drohne, dass wir Ihr Event oder Ihre Veranstaltung aufnehmen und live ausstrahlen können. Dies ist uns auf einigen sozialen Netzwerken und auch bei eigenen Domains möglich.

Nun ist die Frage, wie das funktionieren soll:
Zuallererst benötigen wir wie gewöhnlich unsere Drohne mit dem Team im Schlepptau. Wir koppeln unsere Drohne an eine verfügbare Internetverbindung, welche auch vom Handy oder ähnlichen Hotspots kommen kann – und loggen uns mit der Drohne bei unserer jeweiligen Seite ein.
Danach machen wir uns startklar – und zack: wir sind live!

WAS IHR WISSEN SOLLTET // GRAND VISIONS // FAQS

Wer darf eigentlich wie und vor allem wo was machen? Seit Oktober muss jeder, der eine Drohne über dem Gewicht von 2 kg fliegen möchte einen Drohnenführerschein machen. Wie schon im vorherigen Beitrag beschrieben, müssen hier drei verschiedene Themen gelernt werden, welche dann in der Prüfung abgefragt werden. Aber was muss man denn jetzt wissen, wenn man fliegen möchte? Anbei haben wir euch ein paar FAQs und Aussagen aufgeschrieben, welche wir tagtäglich von unseren Freunden der Foto- und Videografie zu hören bekommen:

FAQS

(1)   „…Hammer! Dann könnt ihr mit eurer Drohne ja richtig hoch fliegen, wenn die Reichweite der Drohne 1-2 km beträgt!“

– Nein, die Maximalgrenze für unsere Drohne beträgt 100m. Dies gilt aber auch nur in bestimmten Zonen, ansonsten liegt die Maximalhöhe bei 50m über Grund. Allerdings gibt es die Möglichkeit mit einer behördlichen Ausnahmeerlaubnis der Landesluftfahrtbehörde auch höher als 100m aufzusteigen.

(2)   „Also könnt ihr mit eurer Drohne auch einmal um den Hausblock fliegen oder mal gucken, was in der Nachbarschaft so passiert?“

– Da geben wir euch ein klares „Nein“. Unsere Drohne darf nicht über Wohngrundstücken fliegen oder in Wohnungen oder Häuser reingucken, sofern dafür keine Erlaubnis vom Grundstückseigentümer eingeholt wurde. Außerdem muss unsere Drohne immer in direkter Sichtweite bleiben. Hier liegen der Datenschutz und das Persönlichkeitsrecht an erster Stelle.

(3)   „Bei der Planung sprachen wir über Kontrollzonen und Bundesfernstraßen. Was hat es damit auf sich?“

– Eine Kontrollzone ist ein Luftraum an Flugplätzen, dessen Flugraum von einem Fluglotsen kontrolliert wird. Hier darf nur mit Erlaubnis und auch nur bis 50m Höhe geflogen werden. Auch neben Kontrollzonen (oder auch D-CTR Zonen) gelten bestimmte Regelungen. Eine Bundesfernstraße ist zum Beispiel eine Autobahn. Was im Endeffekt als eine Bundesfernstraße gilt, kann nachgeschlagen werden. Zu diesen Straßen muss ein seitlicher Mindestabstand von 100m eingehalten werden. Übrigens: die selbe Regelung gilt auch für Bundeswasserstraßen und Bahnanlagen.

 

Solltet ihr weitere Fragen an uns haben, könnt ihr uns gerne eine Nachricht schreiben!

DREI NEUE DROHNENPILOTEN

Wir sind offiziell Piloten… Drohnenpiloten, um genau zu sein.

Katharina, Martin und Kai haben nun den Drohnenführerschein! Klingt einfach, ist es aber nicht:

Die Drohnenführerscheinprüfung

Für die Drohnenführerscheinprüfung haben wir bei Online-Seminaren mitgemacht, bei denen uns genaue Infos zu Luftrecht, Meteorologie und den Flugbetrieb auf über 100 Seiten Lernmaterial nahegebracht wurden. Nachdem wir fleißig gelernt haben und die Luftrechte im Schlaf aufsagen konnten, haben wird die Prüfung, in der um die 60 Fragen zu den verschiedenen Themen gestellt werden, erfolgreich absolviert.

Nun sind wir drei offiziell geprüfte Drohnenpiloten. Wir haben sogar mit Katharina die erste Drohnenpilotin Deutschlands an Bord.

Wir freuen uns, euch in Zukunft noch mehr Luftaufnahmen mit unserer Drohne anzubieten.

 

 

HARR HARR

Bei unserem letzten Drohnenaufstieg sind wir beim Pirates Berlin vorbeigekommen und haben diese tollen Aufnahmen machen können: (An dieser Stelle dürft ihr euch jetzt übrigens sämtliche Piratenmetaphern ausdenken ;))

 

WIR <3 DAS LANDLEBEN!

Am Wochenende waren wir wieder mit der Drohne unterwegs und haben euch diese tolle Luftaufnahme mitgebracht!
Weite Felder, dichte Wälder. Wir ziehen jetzt übrigens mit unserem Studio um: Im Feld 1, kurz hinter dem großen Baum einfach links abbiegen!

OH DU SCHÖNE GOLDELSE!

Endlich Sonne. Endlich wieder mit der Drohne aufsteigen! Heute haben wir schöne Luftaufnahmen von der Siegessäule machen können.
Die Goldelse hat alles gegeben und sich von ihrer besten Seite gezeigt. Vielleicht buchen wir sie jetzt auch mal für ein paar Modeaufnahmen 😉

Berlin von oben

Wir haben schon seit einiger Zeit keinen Post mehr veröffentlicht, was daran liegt, dass wir es zeitlich einfach nicht geschafft haben. Wir werden Euch ab jetzt wieder regelmäßig auf dem Laufenden halten – versprochen.

Momentan arbeiten wir unter anderem an einer spannenden Produktion für den Berliner Rundfunk. Das Projekt heißt „Berlin von oben„. Unsere Aufgabe ist es, 20 Berliner Stadteile mit der Kameradrohne zu filmen. Dazu sind wir seit über 8 Wochen mit den Antragsverfahren bei den entsprechenden Behörden beschäftigt. An dieser Stelle möchten wir schon einmal der Luftfahrtbehörde einen großen Dank aussprechen, ohne deren Unterstützung wäre das ganze Projekt nicht möglich.

Ab jetzt sind wir mitten in der Produktionsphase und filmen in den kommenden Wochen in verschiedenen Berliner Bezirken. Hier zeigen wir Euch schon mal das Video aus Treptow, die anderen folgen in den kommenden Wochen.

 

ALBA BERLIN – 360 GRAD VIDEO VOM SPITZENSPIEL GEGEN BROSE BASKETS BAMBERG

Das Team von GRAND MOTIONS hat sich aufs Feld begeben – nicht auf die Weide, sondern auf den Basketball Court der Mercedes Benz Arena beim Heimspiel ALBA BERLIN gegen die Brose Baskets aus Bamberg. Wir haben es gestern bereits angekündigt: heute zeigen wir euch einen Ausschnitt aus dem 360 Grad Video mit Rundum-Blick des Spitzenspiels. Öffnet das Video in Google Chrome oder Firefox, wahlweise aber auch in der Youtube App, damit ihr die 360 Grad Funktion erleben könnt:

Um es noch einmal zu betonen: 360 Grad Videos sind der absolute Hit bei Facebook und Youtube. Das neue Format wird von Kameraherstellern, Extremsportlern und Musikern sowie Immobilien-Verwaltern ausprobiert. Die Zuschauer sind „hautnah“ dabei und erschließen sich die virtuelle Umgebung aus der Ich-Perspektive. Ob Musikfestivals/Live-Konzerte, Achterbahnfahrten, Erkundungstouren im Grand Canyon oder Musikvideos, die Liste der Möglichkeiten ist unendlich. Auch interessant ist, was dazu gerade in Hollywood passiert: Disney hat sich die neue Technologie im Teaser für den 7. Star Wars Film „Das Erwachen der Macht“ zu Nutze gemacht.
Wer das 360 Grad Video-Erlebnis für sich nutzen möchte – ob beim Konzert, bei Sport-Events oder Firmenveranstaltungen – wir freuen uns auf Anfragen!

GRAND VISIONS LUFTAUFNAHMEN

Wir erstellen hochwertige Luftaufnahmen, Image- und Werbefilme.